Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

Wieso F2B Scharnierspalte abdichten? • Absender: Peter Germann, 07.12.2019 15:49

Bei der herkömmlichen Konstruktion von Flügeln und Klappen ist es schwierig, die
Scharnierspalte sehr eng (weniger als 0.5mm) und zudem an jeder Stelle gleich breit zu halten. Als Folge
davon ergibt sich bei ausgeschlagenen Klappen ein unbestimmter Verlust an Auftrieb. Sind dann die
Spalten noch ungleich breit, so ist der Auftrieb nicht überall gleich und es resultiert ein Rollmoment um die
Längsachse des Fliegers. Es ist deswegen sinnvoll, alle Ruderspalte, also an den Klappen und am
Höhensteuer, von Anfang an abzudichten. Dies geschieht durch das Aufbringen eines dünnen, sehr leicht
biegbaren Klebebandes auf den Unterseiten der Tragfläche und des Höhenruders.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ludwig
Forum Statistiken
Das Forum hat 39 Themen und 229 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen