Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

RE: Wie gut fliegt ein kleineres Modell? • Absender: Holtermann, 24.06.2020 12:05

Hallo Peter,

toll, dass Du die Modestia gebaut hast und ich denke, sie braucht noch etwas Zeit, bis es dann auch gut geht.

Meiner Meinung ist die Flächenbelastung etwas zu hoch und deswegen fliegt die Modestia nicht so gut. Gleiche Erfahrung habe ich auch in 2015 gemacht und ein Modell für Elektro mit gleicher Flächengröße wie bei den Verbrennern gebaut. Von Hunting, über Stalling und undefinierbaren Ausflügen war alles dabei. In einem ersten Versuch habe ich andere Randbögen angeklebt. Die Fläche hatte vorher Randbögen wie ein Stiletto, dann habe ich mit Balsastreifen und Bügelfolie neue Randbögen angeklebt, die dann wie bei einem Trivial Pursuit aussahen. Es war nur ungefähr ein 1 dm2 mehr Fläche aber schon deutlich spürbar. Im Winter habe ich dann die gleiche Fläche mit diesen Randbögen, aber verlängert um 10cm Spannweite gebaut. Damit war das Modell nun in ganz anderes und fit für die WM in Perth.

Soll heißen, m.E. ist die Fläche zu klein oder das Gewicht zu hoch. Du solltest m.E. mit einem kleineren, leichteren Akku fliegen. Ein Zippy Compact 4s, 2200mAh, sollte ausreichen. Der wiegt als 25C 210g, als 40C 248g. Dann noch eine Luftschraube, die weniger Strom zieht, wie die Tests, die Dietmar und ich verfolgt haben mit der 10x5 Cam Carbon Light von Aeronaut als 4-Blatt Prop. Für Dein Modell sollte eine 9x5 ausreichen, als 4B Paar natürlich. Die ziehen sehr wenig Strom und haben eine tolle aerodynamische Leistung.
Zuletzt wäre wohl auch eine dünnere Leine mit weniger Luftwiderstand ausreichend, also 0,35mm Durchmesser.
Bei diesen Änderungen ist das Ziel, mit einem leichteren Akku auszukommen. Alternativ kannst Du aber auch noch neue Randbögen ankleben. ist sehr schnell gemacht und der Effekt sehr gut spürbar. Wenn dass dann gut geht, noch Gewicht reduzieren (anderer Akku und evtl. andere Luftschraube, um weniger Strom zu verbrauchen und das wäre es dann schon.

Christoph


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ludwig
Forum Statistiken
Das Forum hat 39 Themen und 229 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen