#16

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 02.04.2020 12:43
von Holtermann
avatar

Hallo Peter,

der Absturz aufgrund des Materialversagens tut mir leid.
Interessant: Erik Jansen fliegt diese Aeronautluftschraube (oder war es Freudenthaler?) auch in 14 Zoll Durchmesser aber als Klappluftschraube. Ich denke, damit ist das Problem, welches zu dem Absturz bei Dir geführt hat, gelöst.
Er kommt schon seit Jahren sehr gut mit den Klappluftschrauben zurecht und hat mich auch mehrere Male schon am Wettbewerb damit geschlagen!!
Aeronaut hat auch Mittelstücke für Dreiblattluftschrauben. Jetzt, wo ich dies schreibe, werde ich es mir wohl mal bestellen.

Christoph

P.S. Die Flüge fanden bei mir bei 2°C statt, sehr kalt da draußen, aber die 10"-Latten haben gehalten.

nach oben springen

#17

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 02.04.2020 22:36
von wnieuwkamp • 51 Beiträge

Klappluftschrauben verwende ich nicht mehr,. Bei einem Probelauf ist mir auch mal en Blatt weggeflogen,. Rump total im Eimer.
Aber für mich noch wichtiger: Es gibt keine Linkslauf Klappluftschrauben.
Habe 10x5 Light Links erhalten, mache erst mal einen Spinner dazu.

Gruß,
Wolfgang

nach oben springen

#18

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 03.04.2020 23:08
von Rennsemmel
avatar

Hallo !

Prinzipiell funktionieren die Klappluftschrauben.
Die Aeronaut haben bei den heutigen E-Motoren schon Festigkeitsprobleme.
Es gibt aber auch CFK Klapp-Propeller, die halten das aus. Ich hab für meine Verbrenner- Getriebeexperimente auch solche benutzt, da man ja da nicht sicherstellen kann, dass der Prop waagerecht stehen bleibt.
https://youtu.be/4Rq3XY8GzGo

Die Luftschraubenblätter werden von Dr. Marcus Koch gefertigt und sind bei den RC- Speedmodellfliegern aktuell die Propeller der wahl. Wenn ihr eine größe habt die plausibel erscheint oder Linksläufer, das kann der sicher Laminieren.
Bei bedarf kann ich Kontakt herstellen.

Viele Grüße,
Sebastian

nach oben springen

#19

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 04.04.2020 21:46
von wnieuwkamp • 51 Beiträge

Hallo Sebastian,

Klappschrauben 12" x 6" Links würde ich gerne testen, aber wenn ich der einzige bin, wird sich das sicherlich nicht lohnen...
Gruß,
Wolfgang

nach oben springen

#20

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 05.04.2020 12:28
von Rennsemmel
avatar

Hallo !

Kommt darauf an, wie man die Props auslegt. Ein Vorteil bei Klappluftschrauben ist ja, dass man über die Mittelteile feinanpassungen im Durchmesse und bei der Steigung vornehmen kann. Wenn man es geschickt macht, könnte man mit den 12x6 Blättern so ohne Kürzen einen möglichst breiten bereich abdecken. Dann kann man die Blattform auch so wählen, dass die Blätter gekürzt werden können.
Als Designvorlage könnte man sich ja an der 10x5 Aeronaut orientieren. Eine Frage dazu an euch - welche Propellergrößen und Mittelteile verwendet Ihr ? We hätte ausser Wolfgang noch interesse ?
So ein Blätterpaar kostet bei dem M.Koch so um die 30-35€

Ansonsten wär es bei mangelnden Festigkeitsreserven sicher möglich, bei der Aeronaut Starr einen Übergang anzuspachteln und das dann abzuformen.
Ich habe übrigens auf meinem kleinen E-Kunstflieger die Aeronaut 8x4,5 L Multicopter drauf. Die hat bisher bis zu 15500 Touren gehalten.

nach oben springen

#21

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 05.04.2020 20:39
von wnieuwkamp • 51 Beiträge

Mittelteil 47 mm. Blattaufnahme und Bohrung 8 mm, 0°.
Gruß,
Wolfgang

nach oben springen

#22

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 08.04.2020 16:58
von Holtermann
avatar

Heute kamen die Klappluftschrauben. M.E. sehen die doch recht stabil aus. Bei 10-Zoll oder auch 11-Zoll sind die Massen jedes einzelnen Propellerblattes doch recht gering. Mit 4 Blatt Mittelstück wiegt der komplette Prop nun 34g, bei Dreiblattluftschraube (hier 11x5) nur 28g. Das 4-B Mittelstück wiegt so 15g würd ich sagen. Die Masse sehr nah an der Drehachse sollte die Trägheit in Ecken nicht allzu stark erhöhen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob es geht.

nach oben springen

#23

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 08.04.2020 16:59
von Holtermann
avatar

Hier nun ein Foto

Angefügte Bilder:
20200408_162526[1].jpg
nach oben springen

#24

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 15.04.2020 13:00
von Rennsemmel
avatar

http://www.rc-network.de/forum/showthrea...latt-abgerissen

Hier noch ein interessanter Link zur festigkeit der Aeronaut Propeller. Mir ist noch kein Blatt abgerissen, habe aber auch noch keine über 9" verwendet.

Viele Grüße,
Sebastian

nach oben springen

#25

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 16.04.2020 12:21
von Holtermann
avatar

Also ich verlasse mich da auf German-Engineering, sowohl bei den Starrluftschrauben als auch bei den Klappluftschrauben. Man muss sie einfach nur korrekt einsetzen. So fährt mein Elektromotor beim Start die Drehzahl innerhalb von 3 sec hoch. Und Abbremsen nach dem Flug dauert bei mir 1 sec. Ich habe also nicht die stärkste Bremswirkung gewählt. Auch sollte man das Drehzahllimit respektieren. Mit 11.000 1/min statt erlaubter 15.000 1/min bin ich hoffentlich auf der sicheren Seite.

Die Klappluftschrauben habe ich noch nicht probiert, das Blatt sieht aber stabil aus. Ist aber leider von der Blattfläche doch schmaler als bei der Starrluftschraube.

Die Luftschrauben Cam Carbon Light sind ja für Drohnen konzipiert. das ist für uns deswegen auch interessant, da Drohnen ja gerade bei Null Anströmgeschwindigkeit Schub entwickeln müssen. Ich kann (bei kalter Witterung, dichter Luft und wenig Wind wohlgemerkt) nun so langsam fliegen (bis 5,5 sec/lap), dass ich das Programm in der vorgesehenen Motorlaufzeit (5:10min) nicht schaffe. Diese Erfahrung (Rückenlandung und ein abgebrochenes Blatt) war für mich neu. Bei Verbrennern ist es kein Problem langsam zu fliegen, bei Elektro, wie gesagt, überraschend, dass es geht.

nach oben springen

#26

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 16.04.2020 21:25
von wnieuwkamp • 51 Beiträge

Christoph,
gibt dein Timer keine Warnung vor dem Ende der Flugzeit??
Gruß,
Wolfgang

nach oben springen

#27

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 17.04.2020 11:53
von Holtermann
avatar

Hallo Wolfgang,

Igors Active-Timer in der Version, die ich eingebaut habe, hat keine Warnfunktion. Ich verlasse mich auf meine Stoppuhr. Im Wettbewerb schaue ich immer drauf. Beim Training bin ich mitunter zu entspannt, und da passiert halt sowas. Die Flugzeit einfach so um 15 sec zu verlängern möchte ich nicht unnötig, denn meine Akkus sind immer am Limit. Ich fliege Akkus, die nach dem Flug möglichst leer sind (10-20% Restkapazität). Mehr Kapazität wäre m.E. nur Ballast.
Ich habe festgestellt, dass man Akkus mit höherem C-Wert "härter" ran nehmen kann als sich auf Akkus mit nominell höherer Kapazität aber niedrigerem C-Wert zu verlassen. Meine Zippies 5s, 2700mAh, 25C sind wahre Sensibelchen. Ist es zu kalt, bricht die Spannung ein, der Akku ist nach dem Flug "unbalanced". ist es zu warm, werden sie dick. Diese wiegen 325g.

Meine anderen Akkus (auch Zippy) aber mit 40C und "nur" 2200mAh kann ich leerfliegen, ohne dass sie dick oder zu heiß werden. Leerfliegen heißt, der Regler nimmt bei ca. 3,2V unter Last Leistung zurück und schaltet dann langsam ab. Das schöne an diesen mit 2200 mAh nominell kleineren Akkus ist, dass sie nur 295g wiegen.Und 30g weniger ist bei Elektromodellen schon viel.

nach oben springen

#28

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 20.05.2020 12:22
von Holtermann • 5 Beiträge

Ich habe nun auch viele Flüge mit der im anderen Threat beschriebenen 4B 11x5 Klappluftschraube gemacht und hege nun eine leichte Präferenz für die 4B 10x5 starr, allerdings lässt es sich mit einem Konstant-Speed Timer besser fliegen als mit einem aktiven Timer, der nachregelt und evtl. nicht schnell genug in Abwärtspassagen Leistung wegnimmt.

Die Klappluftschraube sieht natürlich viel beeindruckender aus, insbesondere wenn sie zur Landung dann einklappt. Es sind aber beides sehr gute Lösungen, wenn man gerne mit etwas mehr Drehzahl fliegt.

nach oben springen

#29

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 24.05.2020 11:29
von Martin Kühschelm • 16 Beiträge

Wie wuchtet ihr die Propeller aus? Immer paarweise?

nach oben springen

#30

RE: Empfehlung: Aeronaut Cam Carbon Light 10x5

in Elektro 25.05.2020 12:26
von Holtermann
avatar

Bisher habe ich die Props nicht ausgewuchtet

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ludwig
Forum Statistiken
Das Forum hat 38 Themen und 228 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen