Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Hi Sebastian,

    tja, leider ist es komplizierter als erhofft.
    Wir können also sagen: Es gibt eine Weiterentwicklung, aber sie geht an uns Fesselflieger vorbei. :-(

    LG Martin

  • Thema von Martin Kühschelm im Forum Elektro

    Hallo,

    für den elektrischen Fesselflug spielt die Paarung von Regler/ESC und Timer eine wichtige Rolle.
    Die verschiedenen Timer-Typen habe ich schon einmal beschrieben:

    Aber welche Regler sind für uns wirklich geeignet?
    Ich sehe momentan drei Typen:
    - einfache und billige Regler
    - Regler mit Governor-Modus
    - Regler mit weiteren Funktionen


    Ich liste hier mal sinnvolle Paarungen von Timer und Regler.

    aktiver Timer;            einfacher Regler;           stabile Motor-Drehzahl, Erkennung v. Motorstillstand, geringe Kosten und Gewicht
    passive Timer; Regler mit Governor-Modus; stabile Motor-Drehzahl
    Timer mit Lageerkennung; Regler mit Governor-Modus; stabile Motor-Drehzahl bzw. Drehzahlerhöhung in aufwärtsgerichteten Figurteilen


    Wie würde denn mein Wunsch-Regler aussehen?
    - Protokollfunktion
    - Ausgabe der Drehzahlsignale
    - Arming Lock
    - freie Programmierung von Bremse, Gain, BEC-Spannung und Motor-Timing
    - wirksamer Überlastschutz: programmierbar mit Signalisierung, wenn er angesprochen hat
    - programmierbare Reaktion auf Motorstillstand
    ? Unterstützung von weiteren Motoren (z.B. für 2-Mot) (dieser Punkt gehört wahrscheinlich nicht zu dieser Rubrik)

    Der Regler, der diese Wünsche am ehesten erfüllt, kommt von Castle Creations.
    Also Ende der Fangenstange?

    Sehen wir doch mal zu den Helis und Multicoptern, wo sich vieles getan hat. Die Paarung Timer-Regler übernimmt dort Flight Controller (FC) und Regler. Allerdings ist dort die Verbindung zwischen beiden Komponenten bidirektional. Aber das kennen wir so ähnlich auch beim aktiven Timer: Motorsteuerung und Drehzahlsignal.
    Die Protokolle Oneshot, Dshot usw. dienen zur Kommunikation zwischen ESC und FC.

    Regler mit BlHeli ESC Firmware sind ähnlich mit Funktionen ausgestattet wie die Castle ESC und können über eine ähnliche Oberfläche programmiert werden (siehe https://youtu.be/ZJoxo3aB408).

    Was macht aber ein Flight Controller?
    Der Flight Controller ist das Herzstück eines Kopters und der Grund dafür, dass ein Kopter überhaupt fliegt. Ein Multi-Kopter hat in der Regel 4 Motoren mit jeweils 2 gegensätzlich laufenden Motoren. Der FC erkennt die Fluglage und berechnet daraus die Ansteuerung der Motoren. Das klingt doch so, als ob wir das nutzen und unsere Antriebe auf z.B. 2-Mot umrüsten könnten.

    Das hat aber primär auch nichts mehr mit Reglern zu tun!
    Aber wir können den Faden ja weiter spinnen:

    Welche Funktionen eines FC könnten wir nutzen?
    Da der FC einen Gyro-Sensor onboard hat, könnten wir damit eine Lageerkennung realisieren und damit die Drehzahl anpassen. Eine Uhr hat er auch.
    -> https://www.youtube.com/watch?v=irqBtXkv1sA : Board and Sensor Alignments (07:30) oder PID Tuning (09:05)

    Die FC lassen sich mit unterschiedlichen Oberflächen konfigurieren (z.B. BetaFlight). Da die Oberfläche aber nur den wichtigsten Teil der Einstellmöglichkeiten darstellen kann, gibt es zusätzlich noch das Command Line Interface (CLI), mit dem man über Befehle zusätzliche Einstellungen realisieren kann.

    Soweit die Theorie!
    Ich habe auf Anhieb keine Einstellungen gefunden, die einen Timer oder eine Drehzahl-Erhöhung bei aufwärtsgerichteten Flugmanövern realisiert.
    So wie ich das sehe, müßte jemand eine eigene FC-Software programmieren und uns zur Verfügung stellen.

    LG Martin

  • Regler für den FesselflugDatum02.10.2020 11:25
    Thema von Martin Kühschelm im Forum Elektro

    Hallo,

    nachdem ich den Castle Regler untersucht habe, bin ich zusammen mit einem anderen Kollegen der Meinung, dass die lite-Version „eine glatte Fehlkonstruktion“ ist. Dies betrifft vorrangig die Kühlung. Solange ich aber nichts besseres gefunden habe, werde ich bei dem Regler bleiben.

    Jetzt frage ich mich, ob ich mit meiner Meinung alleine da stehe.

    Oder anders gefragt, welche Eigenschaften sollte ein Regler für uns haben und gibt es einen optimalen Regler für den Fesselflug?


    Liebe Grüsse
    Martin

  • Wie wuchtet ihr die Propeller aus? Immer paarweise?

  • F2B FinishDatum30.03.2020 17:16
    Foren-Beitrag von Martin Kühschelm im Thema F2B Finish

    Hallo Peter,

    ich kenne ja deine Modelle und das Finish, das du für deine Modelle machst.
    Ich lese das mit Begeisterung, aber ich werde so etwas wohl nie machen. Du willst gar nicht wissen, was meine Frau mit mir machen würde, wenn die Dämpfe diverser Verdünnungsmittel durchs Haus zögen!

    Mein Finish sieht in etwa so aus: ich gehe zum meinem Modellbauladen, kaufe dort Bügelfolie in verschiedenen Farben und bringe sie nach Hause. Dort bügle ich die Folie begleitet von vielfältigen Flüchen aufs Modell. Richtig toll wird das nie! Ich bräuchte mal einen Kurs, der mir zeigt, wie man mit der Folie ein einigermaßen gutes Finish hinkriegt.

    Dein Können werde ich auch mit deiner ausführlichen Anleitung nie erreichen - sorry. :-(
    Auf der anderen Seite wäre es aber schade, wenn das Wissen um so ein Finish verloren ginge. Oder ist das mit der Zeit unvermeidlich?


    Liebe Grüsse
    Martin

  • Hallo Christoph,

    das ist ja super interessant.
    An welchem Flieger testest du das? bzw. wie wuchtig ist dein Rumpf? Oder spielt der Rumpfquerschnitt überhaupt keine Rolle?

    Martin

  • Android-Apps für den FesselflugDatum19.01.2020 13:07

    Vergiß es Sebastian,

    RPM und Hz sind natürlich unterschiedliche Einheiten! Peinlich, peinlich..

    Martin

  • Android-Apps für den FesselflugDatum19.01.2020 10:51

    Hi,
    auf einem Indoor-Event habe ich den Motor von einer GeeBee gemessen.
    Das könnte passen. [[File:Screenshot aus phyphox.png|none|auto]]

    Die Frage ist, ob das Mikro von einem Handy überhaupt geeignet ist, Drehzahlen von 10.000rpm zu messen. Werde ich noch ausprobieren.
    Die Drehzahl-App für Verbrenner versagt bei E-Motoren völlig.

    Martin

  • Android-Apps für den FesselflugDatum05.01.2020 11:13
    Thema von Martin Kühschelm im Forum Verschiedenes

    Hallo und ein frohes und gesundes Neues Jahr,

    im Stunthanger bin ich über Igor’s neue Apps gestolpert.
    Die Timer-App ist gut erklärt und funktioniert auf meinem Handy tadellos.
    Dann gibt es noch eine Altimeter-App - auch selbsterklärend.

    Die AirDensity-App erzieht sich mir aber vollständig. Die App berechnet einen Wert namens „Throttle“. Der Begriff ist mir geläufig, aber ich weiß trotzdem nicht, was damit gemeint ist. Wahrscheinlich bin ich dafür zu ‚trottelig‘!

    [URL=https://stunthanger.com/smf/gettin-all-amp'ed-up!/my-android-apps/]Android-Apps[/URL]

    Liebe Grüsse
    Martin

Inhalte des Mitglieds Martin Kühschelm
Beiträge: 16
Ort: Raum Bamberg
Geschlecht: männlich

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ludwig
Forum Statistiken
Das Forum hat 39 Themen und 229 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz